https://beta.ardaudiothek.de/wirtschaft/62037362 Hier ist er der Link zu meinem aktuellen Interview zum Thema  “UBER Geschäftsmodell – kann das funktionieren?” auf SWR AKTUELL Radio (Beitrag vom 31.05. auswählen).
Wie immer habe ich eine klare Meinung und vertrete die auch “on air”.
Vorausgegangen war an jenem Freitag bereits ein Interview zum Thema für die NTV Nachrichten (zum Thema UBER Geschäftsmodell) sowie ein weiteres Interview in der NTV Telebörse (zur Aktionärskritik an Facebook und amerikanischen Regulierungsbestrebungen) – gleich früh morgens live aus dem Börsensaal der Deutschen Börse.

Zuhörer meiner Vorträge und Leser meiner Bücher wissen, dass ich nicht erst “seit gestern” und weil es gerade “in Mode ist” Facebook kritisiere. 2010(!) habe ich mir die großen Techkonzerne vorgenommen und in meinem Buch “Die Internetfalle” (Frankfurter Allgemeine Buch 2010 und spätere Neuauflage/Nachdruck – bis heute im Programm) Fehlentwicklungen kritisiert. Ein Vorhaben was mich damals zwar geradewegs in die TAGESTHEMEN, mir vor allen Dingen aber jede Menge erbitterte Gegner eingebrockt hat.
Ich habe gelernt wie es ist mit der eigenen Meinung (weitgehend) alleine dazu stehen. Der überwiegende Teil der “Internetexperten” sang noch vor wenigen Jahren (und singt teilweise noch heute) das hohe Lied der “Weltrettung” durch die großen Plattformen. Heute hat sich jedoch die Stimmung gedreht, meine einstige Minderheitenmeinung ist beinahe sowas wie Mainstream und selbst in den USA mehreren sich die Stimmen, ob von Intelektuellen (z.B. Shoshana Zuboff: “Surveillance Capitalism”) oder von (ehemaligen) Brancheninsidern. Letzteren fällt jedoch meist erst was auf, wenn sie ihre Abfindung kassiert haben – ein Schelm wer böses dabei denkt.

Die TV Beiträge darf ich Ihnen leider nicht direkt einbinden. Den NTV-Beitrag zu UBER finden Sie – samt meiner Einschätzung – jedoch hier: UBER NTV Interview